Stefanie Blattner Ferienwohnung Oberstdorf

Online buchen

Direktsuche

Hier kommen Sie direkt auf eine bestimmte Wohnung!
Wohnungs-Nr. eingeben und bestätigen!

Nr.:

Ferienwohnungsvermietung
Stefanie Blattner

Bahnhofplatz 1b
87561 Oberstdorf

Tel.:  +49 (0) 83 22 / 94 06 60
Fax : +49 (0) 83 22 / 94 06 620
mail@blattner-fewo.de

Wir über uns

Logo Oberstdorf/Allgäu

AGB's


Allgemeine Geschäftbedingungen der Ferienwohnungsvermietung Stefanie Blattner
(Vermittlerin)


Der Gesamtmietpreis wird im Namen und in Rechnung des Eigentümers der Ferienwohnung
vereinnahmt.
Der Gesamtpreis beinhaltet alle Nebenkosten wie Strom, Wasser, Bettwäsche, Handtücher, Endreinigung und Kurtaxe.
Wahl-und Zusatzleistungen sind nicht im Gesamtpreis enthalten, erst nach Auswahl der Extraleistungen.
Wir berechnen eine Anzahlung von € 100,-- nach Erhalt der Buchungsbestätigung.
Die Restzahlung erledigen Sie bitte am nächsten Werktag nach Ihrer Anreise.
Im Falle einer Stornierung berechnen wir Ihnen auf jeden Fall zusätzlich zu den
Stornokosten eine Stornobearbeitungsgebühr in Höhe von € 50,--.
Wir empfehlen Ihnen, rechtzeitig eine Reise-Rücktrittskosten-Versicherung abzuschließen. Im Übrigen gelten die Bedingungen des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes für die Gästeaufnahme (siehe unten).

Bei Ihrer Ankunft beachten Sie bitte folgende Punkte:

• An Ihrem Anreisetag ist die Wohnung ab ca. 15:30 Uhr, oder nach Vereinbarung bezugsfertig. An starken Wechseltagen, kann sich die Wohnungsfreigabe verzögern.

• Ihre elektronische Gästekarte finden Sie in der weißen Dose in Ihrer Wohnung. Für die Allgäu-Walser-Card ist ein Pfand von € 6,00 pro Karte vorgesehen, welches wir derzeit nicht berechnen. Bitte denken Sie bei Ihrer Abreise daran, die Karten in der Wohnung liegen zu lassen. Bei Verlust der Allgäu-Walser-Card berechnen wir Ihnen nachträglich € 6,-- pro Karte.

• Auf Wunsch erhalten Sie einen zweiten Wohnungsschlüssel im Büro.

• Bitte benutzen Sie nur den Ihnen zugewiesenen TG- bzw. PKW-Stellplatz.

• Bei Buchung mehrerer Wohnungen bitten wir Sie das gesamte Inventar der Ferienwohnungen nicht zu vertauschen, da dies Eigentum der jeweiligen Ferienwohnungsbesitzer ist.

• Wir bitten Sie, den Fernseher nicht zu verstellen! Es sind alle verfügbaren Programme eingestellt!

Vor Ihrer Abreise bitten wir Sie

• Das Geschirr sauber gewaschen im Schrank zurückzulassen.

• Die Wohnung bis 9.00 Uhr oder nach Vereinbarung zu verlassen.

• Die Heizung zurück zu drehen und alle Fenster zu schließen.

• Den Müll zu entsorgen und die Badezimmertüre offen stehen zu lassen.

• Den Wohnungsschlüssel, die elektronischen Gästekarten und Ihre Telefonabrechnung lassen Sie bitte in der weißen Dose auf dem Wohnzimmertisch zurück. Bitte ziehen Sie die Türe hinter sich zu.

• Beschädigungen jeglicher Art in der Ferienwohnung oder am Hausrat müssen vom Mieter sofort der Ferienwohnungsvermietung gemeldet werden. Eventuelle Reparaturkosten oder Kosten für Ersatzleistungen stellen wir Ihnen nachträglich in Rechnung.

• Die Ferienwohnungsvermietung Stefanie Blattner behält sich vor, im Falle bei Nichteinhaltung/Erfüllung (z.B. stark verschmutzte Wohnung) eine zusätzliche Gebühr nachträglich zu berechnen!

• Die Ferienwohnungsvermietung Stefanie Blattner weist ausdrücklich darauf hin, dass sie für die vermittelten Dienstleistungen (z.B. Gepäckversand durch Hermes, RIT-Ticket) nicht in Haftung genommen werden kann.

Allgemeine Buchungsbedingungen für das Hotel-und Gaststättengewerbe (lt. DEHOGA)

Der Beherbergungsvertrag:

Der Gastaufnahme- oder Beherbergungsvertrag ist nicht anders zu behandeln, als jeder andere Vertrag nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch. Vorbehaltlich anderslautender Vereinbarungen im geschlossenen Vertrag oder den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) kann der Beherbergungsvertrag von keiner Vertragspartei einseitig gelöst, also gekündigt werden. Völlig unabhängig von Zeitpunkt oder Gründen der Abbestellung besteht kein Recht auf Stornierung
einer Buchung.

1. Der Gastaufnahmevertrag ist abgeschlossen, sobald die Ferienwohnung bestellt (Buchung) und zugesagt (Bestätigung) worden ist. Für die Bestätigung ist sowohl die mündliche als auch die schriftliche Form bindend.

2. Der Abschluss des Gastaufnahme- oder Beherbergungsvertrages verpflichtet die Vertragspartner für die gesamte Dauer des Vertrages zur Erfüllung der vereinbarten gegenseitigen Verpflichtungen: Die Verpflichtung des Vermieters ist es, die Ferienwohnung entsprechend der Bestellung bereitzuhalten. Die Verpflichtung des Gastes besteht darin, den Preis für die Zeit (Dauer) der Bestellung der Ferienwohnung zu bezahlen.

3. Der Vermieter ist verpflichtet, bei Nichtbereitstellung des Zimmers dem Gast Schadenersatz zu leisten.

4. Der Gast ist verpflichtet, bei Nichtinanspruchnahme der vertraglichen Leistungen den vereinbarten oder betriebsüblichen Preis zu bezahlen, abzüglich der vom Vermieter ersparten Aufwendungen. Die Einsparungen betragen bei Übernachtungen
in Ferienwohnungen 10 %..

5. Der Vermieter ist nach Treu und Glauben gehalten, nicht in Anspruch genommene Ferienwohnung nach Möglichkeit anderweitig zu vergeben, um Ausfälle zu vermeiden.

6. Bis zur anderweitigen Vermietung der Ferienwohnung hat der Gast für die Dauer des Vertrages den nach Ziffer 4 errechneten Betrag zu bezahlen.

7. Ausschließlicher Gerichtsstand ist 87527 Sonthofen und es gilt deutsches Recht.